Proletenwitze / Schweinskram

:

Versaute Witze VII

Witze, Humor

Die Erfüllung unserer Wünsche ist oft ein schlechter Witz des Schicksals.
 

Versaute Witze

Papa zu Fritz: "Der Storch hat Dir letzte Nacht eine Schwester gebracht." "Mensch Papi, da laufen die tollsten Frauen rum, und Du vögelst den Storch!"

 

"Meine Liebste,

willst Du nicht mit mir einen Wodka trinken, ich lade Dich ein?" "Nein danke, das ist schlecht für meine Beine!" "Schwellen Deine Beine dannach an?" "Nein, sie gehen auf!"

 

Bei der Bundeswehr

macht der Spieß Benimmunterricht mit drei Rekruten. Er fragt den ersten: "Sie haben eine charmante junge Dame zum Essen in ein Restaurant eingeladen und müssen mal auf die Toilette. Was sagen Sie?" Antwortet der erste: "Was soll ich da schon groß sagen? Ich sag halt: 'Also, Püppchen, ich muss dann jetzt mal aufs Pissoir pullern gehn." "Pfui, schämen Sie sich, also wirklich! So spricht man doch nicht mit einer jungen Dame! Und was meint der Kamerad daneben?" "Also, ich sage: 'Meine Dame, jeder muss mal müssen und bei mir ist das jetzt soweit.'" "Nun ja, das kann man vielleicht grad noch so durchgehen lassen, aber so richtig guter Ton ist das immer noch nicht. Kandidat Nummer drei, was sagen Sie?" "Herr Feldwebel, ich stehe natürlich auf, verbeuge mich vor der Dame und sage: 'Gnädiges Fräulein, ich bitte Sie, mich für wenige Augenblicke zu entschuldigen. Ich werde jetzt nämlich diesen Raum kurz verlassen um einem sehr guten Freund die Hand zu geben, den ich Ihnen im weiteren Verlauf des Abends auch noch vorstellen werde!'"

 

Opa Wilhelm

ist im Puff. Nachdem er sich seine Gespielin ausgesucht hat und diese nackt neben ihm auf dem Bett sitzt, packt Opa Wilhelm ein Verhüterli aus der Tasche, stülpt es sich über, stopft sich zwei Bäusche Watte in beide Ohren und setzt sich noch eine Nasenklammer auf. Darauf fragt ihn die Prostituierte, was er denn damit vorhabe. Darauf Opa Wilhelm: "Weißte, Mädel, wenn ich zwei Dinge im Leben nicht leiden kann, dann sind es das Geschrei junger Frauen und der Geruch von verbranntem Gummi!"

 

"Was stellen

Sie sich unter einer idealen Frau vor?"
"Ein Bett!"

 

Unterhalten sich zwei gute Freunde

beim Glas Bier. Erzählt der eine: "Du, ich hab mir letzte Woche einen 500 Euro-Schein auf den Penis tätowieren lassen." "Bist Du verrückt? Warum denn das?", fragt der Freund. "Weißt du, da gibt es drei Gründe dafür. Erstens halte ich mein Geld gerne in der Hand, zweitens sehe ich gerne, wenn sich mein Vermögen vergrößert und drittens verbläst meine Frau gerne mal 500 Euro!"